Der A500 mini ist da!

Emulation wird immer besser und erhält die Klassiker auch auf neuesten Technologien und Plattformen am Leben.
Daher hat sie einen Platz hier verdient!
Benutzeravatar
Retro-Schulzi
Administrator
Beiträge: 68
Registered for: 1 year 5 months
Wohnort: Paderborn
Has thanked: 21 times
Been thanked: 16 times

Der A500 mini ist da!

Beitrag von Retro-Schulzi »

Lange angekündigt, jetzt endlich auf dem Markt.

Der A500 mini kommt von Haus aus mit einem CD32-Joypad (Imitat) und einer der original nachempfundenen 2-Tasten Maus (optisch) daher.
Das Joypad ist bitte nur dekorativ in die Vitrine zu stellen, den das Steuerkreuz hat nur 4 Wege, wie es aussieht. Eine Diagonal-Bewegung ist gar nicht möglich (getestet mit Zool). Die Maus ist etwas kleiner als das original, was aber der Haptik keine Abstriche macht. Lässt sich super und präzise bedienen. Die 25 mitgelieferten Spiele sind aus einem Coverkarussell auswählbar und starten umgehend.

Mit Hilfe eines USB-Sticks können weitere Spiele hinzugefügt werden. Dazu benötigt man eine angepasste Version des WHDLoad (Download HIER möglich), und zur Übersicht Einen Games Ordner (oder für Hardcore-User auch mehre nach Alphabet z.B.). In den/die Games-Ordner kommen dann die .lha-Archive der WHDLoad-Spiele, und können dann über das Menü im A500 mini ausgewählt werden. Wenn ein USB-Stick zum Einsatz kommt, ist unter Umständen ein USB-Anschluss zu wenig vorhanden, da die Tastatur am Mini ohne Funktion ist. So bräuchte man für Tastatur, Maus, Joypad und USB-Stick 4 Ports, es sind aber nur 3 vorhanden. Hier hilft ein USB Hub, dort sollte aber vermieden werden, das Joypad anzuschließen, weil es dann zu Delays kommen kann. Ich habe Tastatur und USB-Stick an den Hub angeschlossen, das funktionierte hervorragend.

Alles in allem eine nette Idee, wie beim C64 mini halt auch. Hier im Vergleich zum Raspberry Pi 400 zu sehen, gefällt mir der Pi aber noch ein bisschen besser, da er dank der eingebauten Tastatur doch wesentlich mehr Einplatinen-Computer-Feeling und nahezu volle Amiga-Funktionalität bietet (der hier mit PiMiga 2.0 und Amiga OS 3.1 ausgestattet):

TheA500mini.jpg
TheA500mini.jpg (1.92 MiB) 4014 mal betrachtet


Benutzeravatar
Cap
Beiträge: 50
Registered for: 9 months
Has thanked: 6 times
Been thanked: 11 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von Cap »

Hier noch ein ausführlicher Bericht auf Heise:

https://www.heise.de/tests/TheA500-Mini ... 56341.html


Benutzeravatar
MMFan
Beiträge: 39
Registered for: 1 year 5 months
Has thanked: 7 times
Been thanked: 8 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von MMFan »

Grundsätzlich scheint das Teil ja nicht schlecht zu sein, aber:

- derzeit kein ADF- und HDF-Support (verstehe ich nicht, warum das nicht sofort supported wird...)
- zu teuer
- keine funktionierende Tastatur (gut, isn Mini...)

Sobald das Teil um einiges preiswerter gewurden ist, hole ich es mir vielleicht auch um das zu testen. Außerdem scheint der stationäre einzelhandel nicht beliefert zu werden, bei Mediamarkt scheint der nicht (mehr) gelistet zu sein, die hatten den C64 Maxi auch schon nicht bekommen. Keine Ahnung ob das wirklich verkaufsförderlich oder -hinderlich ist... Weiß nur, dass ich mir den gerne vorher mal ansehen würde. Und im Moment ist mir das Teil noch zu teuer, denke wenn es maximal 100 Euro kosten würde, würde ich den nehmen.


Benutzeravatar
Retro-Schulzi
Administrator
Beiträge: 68
Registered for: 1 year 5 months
Wohnort: Paderborn
Has thanked: 21 times
Been thanked: 16 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von Retro-Schulzi »

Cap hat geschrieben: Mi 13. Apr 2022, 05:58 Sobald das Teil um einiges preiswerter gewurden ist
Ich sag mal so, bei der Hardwareknappheit aktuell (Versuch mal einen Raspberry Pi 4 oder ähnliches aktuell zu bekommen) ist es schonmal gut, dass er überhaupt pünktlich herausgekommen ist. Ich hab ihn bei Proshop in einer Aktion für 119,90€ bekommen, was jetzt preislich voll in Ordnung geht, wenn man bedenkt, dass Joypad und Maus inklusive sind. Und es stellt einen Amiga dar, was ja immer etwas teurer ist :zwinker:


Benutzeravatar
camper
Administrator
Beiträge: 27
Registered for: 1 year 5 months
Has thanked: 6 times
Been thanked: 5 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von camper »

Meiner ist gerade auch gekommen - über Kleinanzeigen, nagelneu für 85 Öre:
5168F7ED-E922-4BC5-8E0B-E74805EFD57C.jpeg
5168F7ED-E922-4BC5-8E0B-E74805EFD57C.jpeg (3.24 MiB) 3943 mal betrachtet
040D62B8-1C31-4107-B7FA-EE1CBDC5B9B7.jpeg
040D62B8-1C31-4107-B7FA-EE1CBDC5B9B7.jpeg (2.54 MiB) 3943 mal betrachtet
E51267E1-7E18-42AF-B511-F52146E7D06D.jpeg
E51267E1-7E18-42AF-B511-F52146E7D06D.jpeg (2.6 MiB) 3943 mal betrachtet


Benutzeravatar
Cap
Beiträge: 50
Registered for: 9 months
Has thanked: 6 times
Been thanked: 11 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von Cap »

Niedlich der Kleine !!!


Benutzeravatar
camper
Administrator
Beiträge: 27
Registered for: 1 year 5 months
Has thanked: 6 times
Been thanked: 5 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von camper »

Workbench löppt auch 1a… inkl DosControl meinem Lieblings fileManager
20D5B595-FCE6-490D-A9E4-EA78B64C7778.jpeg
20D5B595-FCE6-490D-A9E4-EA78B64C7778.jpeg (2.78 MiB) 3934 mal betrachtet
24D4DCC1-98E4-48B4-9320-87B3BE04D296.jpeg
24D4DCC1-98E4-48B4-9320-87B3BE04D296.jpeg (8.42 MiB) 3934 mal betrachtet
5C49AD0F-016E-4D1A-B34D-0681C2E19BB4.jpeg
5C49AD0F-016E-4D1A-B34D-0681C2E19BB4.jpeg (7.11 MiB) 3934 mal betrachtet


Für erste Spielereien schon mal ein Erfolg…


Benutzeravatar
Cap
Beiträge: 50
Registered for: 9 months
Has thanked: 6 times
Been thanked: 11 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von Cap »



Benutzeravatar
Retro-Schulzi
Administrator
Beiträge: 68
Registered for: 1 year 5 months
Wohnort: Paderborn
Has thanked: 21 times
Been thanked: 16 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von Retro-Schulzi »

In einer internationalen A500 mini Facebookgruppe habe ich folgendes gefunden: (Achtung, Google übersetzer)
Ich freue mich euch mitteilen zu können, dass ich eine funktionierende Amiga Inside Distribution für A500 mini umgesetzt habe! 🙂
Wir finden damit eine gebrauchsfertige Werkbank 3.1, komplett konfiguriert und mit ihrer bekanntesten Software ausgestattet (Directory Opus, Deluxe Paint V AGA, Protracker usw. )
Icing auf dem Kuchen, ich benutze nicht die HDF Methode sondern direkt die Verzeichnisse des USB-Taste. Das bedeutet klar, dass es jetzt möglich ist, Module zu zeichnen, zu komponieren, Text zu schreiben usw.. und speichere deine Arbeit am Schlüssel (damit du ihn dann z.B. auf einem PC abrufen kannst). 🙂
Einziger Nachteil: Ich konnte meine Version von WHDLOAD nicht zum Laufen bringen, was es mir erlaubt hätte, wie die Windows-Version von Amiga Inside, die WHDLoad-Software-Bibliothek der ganzen Maschine anzubieten... Ich werde versuchen, an diesem Aspekt zu arbeiten, um zu sehen, ob es eine Lösung gibt. Aber hey, mit dieser Werkbank kann man trotzdem viel Spaß haben, die dieser Mini A500 etwas mehr Realismus verleiht.
Zum Download verfügbar:
hier: https://transfert.free.fr/0my3Rp
1- Einfach den Inhalt des Archivs auf einer leeren USB-Taste (FAT32) aufmachen
2- Überprüfen Sie, ob die Maus in den nächsten Anschluss an das HDMI eingesteckt ist und ob der Controller in den zentralen USB-Anschluss eingesteckt ist.
3- Schlüssel in die A500 mini einlegen und die Maschine einschalten.
4- Gehe zu dem Symbol, das einen USB-Taste repräsentiert und validiere mit dem "A"-Button
5- Positioniere dich auf "AmigaInside (TITAN)" und validiere mit "A"
6- Positioniere dich auf "AmigaInside" und validiere mit "A"
7-Drücken Sie die "Home"-Taste am Controller
8- Auf geht's! 🙂
Allerdings ist hier die Workbench hier auf Französisch, das englische package findet sich hier: https://hidrive.ionos.com/lnk/rhrAAqy4


Benutzeravatar
MMFan
Beiträge: 39
Registered for: 1 year 5 months
Has thanked: 7 times
Been thanked: 8 times

Re: Der A500 mini ist da!

Beitrag von MMFan »

Retro-Schulzi hat geschrieben: Do 14. Apr 2022, 10:16
Cap hat geschrieben: Mi 13. Apr 2022, 05:58 Sobald das Teil um einiges preiswerter gewurden ist
Ich sag mal so, bei der Hardwareknappheit aktuell (Versuch mal einen Raspberry Pi 4 oder ähnliches aktuell zu bekommen) ist es schonmal gut, dass er überhaupt pünktlich herausgekommen ist. Ich hab ihn bei Proshop in einer Aktion für 119,90€ bekommen, was jetzt preislich voll in Ordnung geht, wenn man bedenkt, dass Joypad und Maus inklusive sind. Und es stellt einen Amiga dar, was ja immer etwas teurer ist :zwinker:
Würde Ich dir ja eigentlich Recht geben, aber: Selbst bei Amazon ist das Teil innerhalb kürzester Zeit um über 10 Euro gefallen (kostet da zur Zeit 117 Euro), so knapp können die Chips und Hardware nicht sein. Wie war das beim C64 Mini, ist der auch so schnell im Preis gesunken? Das Teil ist in meinen Augen, was ich so lese, hochgehypter E-Schrott, geht sogar schon bei einigen kaputt. Ergo: Muss ich nicht haben, obwohl ich mich anfangs sehr darauf gefreut habe, lediglich bei derzeit 80 Euro neu könnte ich schwach werden. Wohl gemerkt könnte...


Antworten