Der Odroid Go Advance mit Batocera Linux v(5.)32

Emulation wird immer besser und erhält die Klassiker auch auf neuesten Technologien und Plattformen am Leben.
Daher hat sie einen Platz hier verdient!
Antworten
Benutzeravatar
Retro-Schulzi
Administrator
Beiträge: 51
Registered for: 9 months
Wohnort: Paderborn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 12 times

Der Odroid Go Advance mit Batocera Linux v(5.)32

Beitrag von Retro-Schulzi »

Moin Leute,

ich habe mir einen Odroid Go Advance zugelegt, eine speziell für die Emulation optimierter Handheld.
Hier Details dazu: LINK

Da ich ein großer Batocera Linux Anhänger bin, der schon auf einem groeßen i5 PC mit 24GB RAM läuft, lag es nahe, den eigens hierfür erstellten Odroid GA Port zu nutzen. Hier sind nur Emulatoren berücksichtigt, die das Gerät auch nutzen kann (auf der x64 Version geht die Emulation bis hin zu Xbox Classic und PS3).

Das Image habe ich von der offiziellen Batocera Seite heruntergeladen und per Rufus auf eine 128GB microSD Karte gespielt.
Leider kam ich an eine technische Hürde, denn der Odroid verfügt nur in der aktuellen Version v1.1 über onboard WLAN. Und die SD-Karte im Windows Rechner erkennt die ext4 Partition nicht so einfach, aber kein Problem ohne Lösung. SD-Karte in einen SD-USB-Adapter und in einen Raspberry Pi mit Raspberry OS gesteckt. Siehe da, Karte wird direkt gemountet und ich kann per FileZilla Daten bewegen. So kamen meine ROMs und die für einige Konsolenemulationen benötigten BIOS Dateien auf die SD-Karte.

Nun konnte es losgehen. Alle 8 und 16 Bit Emulationen laufen trotz geringer 1GB DDR3 RAM sehr flüssig. Der Akku hält echt lange. Ich denke, das Gerät wird mich ab sofort in den Öffis auf dem Weg zur Arbeit begleiten :zwinker:
oga.jpg
oga.jpg (2.72 MiB) 688 mal betrachtet
Alles in allem: ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG!!!!!


Benutzeravatar
Cap
Beiträge: 31
Registered for: 1 month
Has thanked: 3 times
Been thanked: 9 times

Re: Der Odroid Go Advance mit Batocera Linux v(5.)32

Beitrag von Cap »

Sehr coole Sache.
Ich bin auch wieder ganz heiss auf Retro. Komisch. Irgendwie ist das nie ganz abgeklungen.
Ich hab mir auch einen PI4 zurecht gebastelt mit einem RIESIGEN Fundus an Roms und einem integrierten Frontend. Das läd automatisch ganz ohne PI OS.

Ich freu mich, hier bald mal nen paar Bilder zu posten, sobald Zeit ist.


Benutzeravatar
Retro-Schulzi
Administrator
Beiträge: 51
Registered for: 9 months
Wohnort: Paderborn
Has thanked: 14 times
Been thanked: 12 times

Re: Der Odroid Go Advance mit Batocera Linux v(5.)32

Beitrag von Retro-Schulzi »

Das Batocera Linux auf diesem Odroid gibt es auch als Pi3/4 Port, sogar als x86/x64 Version. Habe selbst einen i5 mit 24 GB RAM und diesem OS, der emuliert bis hin zur PS3 (!). Wirklich ein super OS, ich find es besser als Retropie oder Recalbox. Werde mal ein Video mit der großen Kiste erstellenun hier präsentieren.

P.S.: Retro geht IMMER :grins:


Antworten